Interessante Berichte
Sie sind hier: Berichte
Berichte

Feuer durch elektrische Anlagen
Verfasst von Jürgen Draser am 01.08.2017

Aufgrund des Alarmstichworts und der unbestimmten Anwesenheit von Kindern, wurden gleichzeitig die anderen Stadtteilfeuerwehren aus Gräfenhausen und Schneppenhausen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte wurde eine Verrauchung des Kindergartens festgestellt. Das Feuer war vor Eintreffen der Feuerwehr durch Erzieherinnen bereits weitgehend gelöscht worden, die anwesenden Kinder und Erziehrinnen hatten sich selbst ins Freie retten können.
Das Brandgut wurde von Feuerleuten mehr...
Unwettereinsätze in Weiterstadt
Verfasst von Jürgen Draser am 30.05.2017

Nach einer Schönwetterperiode mit hohen Temperaturen in den letzten Tagen, entlud sich gegen 15.00 Uhr ein heftiges Gewitter mit Sturmböen und starken Niederschlägen. Zeitweise standen in Weiterstadts Straßen die Wassermassen bis zu 20 cm hoch.
Nachdem zunächst für die FF Gräfenhausen Alarm erfolgte, wurden kurz danach auch die Feuerwehren von Weiterstadt und Schneppenhausen in den Einsatz gebracht.
In Gräfenhausen wurden mehr...
Das war ein eher ruhiges Einsatzjahr!
Verfasst von Jürgen Draser am 19.03.2017

Zur Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Weiterstadt war für Freitag, den 17.03.2017 geladen worden und zahlreiche Gäste konnten von Wehrführer Klaus-Dieter Hildebrandt begrüßt werden. Neben der Landtagsabgeordneten Heike Hofmann und Bürgermeister Ralf Möller waren weitere zahlreiche Funktionsträger aus der Politik erschienen. Ebenfalls als Gäste begrüßen, durfte Hildebrandt den Stadtbrandinspektor Ralf Maurer, sowie die Wehrführer aus Gräfenhausen und Schneppenhausen.

In mehr...
Unwettereinsätze und ein Scheunenbrand
Verfasst von Jürgen Draser am 30.05.2016

Bei 10 Gebäuden mussten die Bewohner feststellen, dass durch die starken Regenfälle die Keller überflutet waren. In aller Regel hielt sich die Höhe der Wasserstände bei wenigen Zentimetern, was größere Schäden verhinderte. Für die Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt wurde um 19.33 Uhr über die Leitstelle Dieburg der erste Alarm ausgelöst. Die Einsatzstellen werden in solchen Fällen nach Priorität bearbeitet. Hohe Priorität mehr...
Für besondere Zwecke: Ein neues Fahrzeug von Opel
Verfasst von Jürgen Draser am 03.04.2016

Über neue Fahrzeuge freuen sich viele Menschen. Auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Weiterstadt können sich dieser Faszination nicht ganz entziehen. Besonders dann, wenn man selbst Hand anlegen darf....

Der Straßenverkehr ist eine der sich ständig verändernden Einsatzbereiche für die Feuerwehren. Neben der immer dichteren Verkehrslage und der Anzahl von Fahrzeugen im Schwerlastverkehr, ist auch die sich immer schneller verändernde mehr...
Die Wasserdrachen sind geboren!
Verfasst von Jürgen Draser am 12.12.2015

Erwartungsvolle Blicke und feuchte Augen. So kann man die erfolgreiche Gründungsveranstaltung für die Kinderfeuerwehr der FF Weiterstadt beschreiben. Aber dazu an anderer Stelle mehr.
Wehrführer Klaus-Dieter Hildebrandt und sein Stellvertreter Marcus Wiegand konnten neben den neuen Kinderfeuerwehrleuten und deren Eltern eine ganze Reihe von Gästen begrüßen. Neben der 1. Stadträtin Dorothea Spätling-Slomka war auch Kreisbrandinspektor Ralf Stühling, die Stadtbrandinspektoren Ralf mehr...
KATWARN: Bevölkerungswarnsystem der Zukunft
Verfasst von Jürgen Draser am 06.06.2015

Bekannt sind die Sirenen aber überwiegend aus Kriegszeiten. Im Verteidigungsfall hatten die Sirenen die Aufgabe, die Bevölkerung vor Angriffen zu warnen. Sirenen zur Alarmierung sind allerdings seit geraumer Zeit zumindest für die Feuerwehrleute nicht mehr der Stand der Technik. Ersetzt wurde die Sirene durch den Funkalarmempfänger, der vielseitigere Möglichkeiten bietet.

Nachdem die Bedrohungslage durch die politischen Bündnisse nicht mehr zu mehr...
Warum denn Rauchmelder?
Verfasst von Jürgen Draser am 11.01.2015

Leider ist es so, dass Menschen häufig zu ihrem Glück motiviert werden müssen. Die Einführung der Anschnallpflicht in Kraftfahrzeugen vor vielen Jahren war ebenfalls recht umstritten, hat aber mit dazu beigetragen, die Anzahl der Verkehrstoten deutlich zu senken.
Der folgende Text ist dem Internetautritt (https://innen.hessen.de/sicherheit/feuerwehr/rauchwarnmelder-retten-leben) des Hessischen Ministerium des Innern entnommen:

"Noch immer sterben bundesweit jährlich ca. 600 Menschen bei mehr...