Relevante Berichte
Sie sind hier: Berichte > Unwettereinsätze in Weiterstadt
Unwettereinsätze in Weiterstadt

Verfasst von Jürgen Draser am 30.05.2017


Am 30.05.2017 wurden einige Stadtteile von Weiterstadt von einem Unwetter getroffen.
Nach einer Schönwetterperiode mit hohen Temperaturen in den letzten Tagen, entlud sich gegen 15.00 Uhr ein heftiges Gewitter mit Sturmböen und starken Niederschlägen. Zeitweise standen in Weiterstadts Straßen die Wassermassen bis zu 20 cm hoch.
Nachdem zunächst für die FF Gräfenhausen Alarm erfolgte, wurden kurz danach auch die Feuerwehren von Weiterstadt und Schneppenhausen in den Einsatz gebracht.
In Gräfenhausen wurden Ziegel von einem Dach abgedeckt. Hier sorgte die Feuerwehr rasch dafür, dass über die Drehleiter mit Ersatzziegeln die Öffnungen wieder geschlossen werden konnten. Behinderungen gab es auch durch umgestürzte Bäume. Im Industriegebiet von Gräfenhausen kam es zu einem Blitzeinschlag in einen hohen Baum, der auch eine nahe gelegene Klingelanlage vollständig zerstörte. Durch den Blitz wurden Teile des Baums abgesprengt; die Baumteile führten in der Nachbarschaft zur Beschädigung eines Fensters.
Vor allem in der Kernstadt waren zahlreiche Keller überflutet. Teilweise standen bis zu einem Meter die Wassermassen in den Kellerräumen. Kurzfristig kam es durch einen Blitzeinschlag in einem großen Einkaufszentrum zur Auslösung einer Brandmeldeanlage. Durch die vorrangige Behandlung dieses Einsatzes, mussten zunächst die Einsatzkräfte von den anderen Unwettereinsätzen abgezogen werden.
Bei einem Einsatz kam es zu einem medizinischen Notfall.
Im Funkraum der Feuerwehr Weiterstadt wurden die eingehenden Einsatzstellen zunächst aufgenommen und nach einer Erkundung entsprechend der Dringlichkeit den Einsatzkräften zugeordnet. Durch die zentrale Einsatzführung der Kräfte aus allen Stadtteilen, konnten die meisten Einsatzstellen in angemessener Zeit bearbeitet werden. Insgesamt wurden 56 Einsätze verzeichnet.
Auch im vergangenen Jahr war es am gleichen Datum bereits zu vielen Unwettereinsätzen gekommen. Hoffen wir, dass dieses Datum nicht zur Regel wird.