Relevante Berichte
Sie sind hier: Berichte > Fahrzeugbrand mit mehreren beteiligten Fahrzeugen
Fahrzeugbrand mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Verfasst von Jürgen Draser am 10.09.2018


Am Montag, dem 10.09.2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt um 12.09 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Anrufer hatten den Notruf über die zentrale Leitstelle Dieburg abgesetzt.
Die Einsatzstelle lag auf dem Parkplatz eines großen Verbrauchermarktes direkt an der Bundesstraße. Den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr war deshalb schnell klar, dass die Situation durch weitere parkende Fahrzeuge eine Ausbreitung des Feuers auf andere Fahrzeuge erwarten ließ. Die Rauchsäule war bereits auf der Anfahrt des ersten Löschfahrzeugs von Weitem zu sehen.
Nach dem Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs wurden sofort der Einsatz eines Schaumrohrs, sowie des Schnellangriffs vorbereitet. Die Wasserversorgung wurde über einen Unterflurhydrant hergestellt. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung aufnehmen. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits von dem verursachenden Fahrzeug auf einen weiteren PKW übergegriffen, der sich ebenfalls im Vollbrand befand. Weitere Fahrzeuge waren ebenfalls bedroht, da auslaufender Treibstoff auch in Richtung der gegenüberliegenden Parkreihe floss; für einen weiteren benachbarten PKW dürfte ebenfalls der Totalschaden nicht mehr abzuwenden gewesen sein. Eine weitere Schadenausweitung konnte durch die Feuerwehr glücklicher Weise verhindert werden.
Für die Einsatzkräfte war der Einsatz erst nach 14.00 Uhr mit dem Aufrüsten und Reinigen der Fahrzeuge beendet.