Einsatz 2020-99 Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Zurück zur Übersicht
12.05.2020 - Feuerwehr Weiterstadt

Verkehrsunfall fordert sieben Verletzte

Am Montag, den 11. Mai 2020, ereignete sich gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten PKW auf der Bundesstraße 42 zwischen der Autobahnanschlussstelle Weiterstadt und der Kreuzung Darmstädter Straße. Insgesamt kam es bei dem Unfall zu sieben Verletzten, drei von ihnen mussten von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr erstreckte sich der Unfall auf rund 15 Meter über beide
Fahrtrichtungen der vierspurigen Bundesstraße. Ersthelfer kümmerten sich bereits um die
Verletzten. Zufällig handelte es sich hierbei um einen Rettungssanitäter und einen Berufsfeuerwehrmann, die schon vor dem Eintreffen der Rettungskräfte für eine bestmögliche Versorgung der Unfallbeteiligten sorgen konnten.

Die Einsatzabteilungen Weiterstadt und Gräfenhausen der Feuerwehr der Stadt Weiterstadt rückten aus unterschiedlichen Fahrtrichtungen an, sodass ein optimale Raumaufteilung und Verkehrsabsicherung möglich war.

Aus einem der beteiligten Unfallfahrzeuge mussten zwei Patienten mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Dies gelang den Einsatzkräften bereits 20 Minuten nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle. Eine weitere Person konnte wenig später aus einem anderen Fahrzeug befreit werden.

Über den gesamten Einsatzverlauf arbeiteten die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst Hand in Hand, um die Verletzten zu versorgen. „Hier zeigte sich wieder einmal, warum wir auf die Zusammenarbeit bereits in der Ausbildung unserer Kameraden hohen Wert legen“ sagt Einsatzleiter und stellvertretender Stadtbrandinspektor Andreas Köhler.

Fünf der sieben Verletzten wurden mit Rettungsmitteln in umliegende Krankenhäuser gebracht. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen, acht Rettungswagen, 2 Notärzte und die Polizei im Einsatz. Die Bundesstraße 42 blieb bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten für ca. zwei Stunden vollgesperrt. Um im Falle eines weiteren Einsatzes direkt reagieren zu können sorgte ein Löschfahrzeug der Freiwillige Feuerwehr Gräfenhausen für die Sicherheit der übrigen Weiterstädter Bürger.


Stichwort H Klemm 1 Y ( Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen ) Einsatzstelle B42, Weiterstadt
Datum 11.05.2020 Alarmierung 10:32Uhr Ende 13:20Uhr
Eingesetzte Kräfte
AB-Rüst, ELW, GW, KdoW, LF 16, LF 8, WLF 1, Brandschutzaufsichtsdienst, FF Gräfenhausen, Hessenmobil, Kreisbrandinspektor, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Stadtbrandinspektor

Bilder in diesem Bericht

Sie haben Verbesserungsvorschläge? Sie haben einen Fehler entdeckt? Um uns dies mitzuteilen, klicken Sie einfahch hier: E-Mail schreiben